Discord-Regeln

    • Discord

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Discord-Regeln

      §1 Aufforderungen der Administration, Moderation und des Supports ist Folge zu leisten.

      §2 Gleiche Namen bei unterschiedlichen Spielern sind verboten

      §3 Discord-Namen dürfen keine beleidigende, rassistische, politische oder nicht jugendfreie Meinung oder Inhalte enthalten

      §4 Diskussionen im Vorschläge-Channel sind nicht erlaubt und werden kommentarlos gelöscht

      §5 So genanntes Channel-Hopping ist unerwünscht.

      §6 Bots und mehrfache Identitäten sind vor Verwendung mit einem Administrator/Moderator abzusprechen.

      §7 Störende Geräusche, egal ob von Hard- oder Software oder vom User/Hintergrund erzeugt, sind unerwünscht.

      §8 Spamming ist zu unterlassen.

      §9 Bei längeren AFK-Zeiten wird gebeten in den AFK-Channel zu switchen. Allenfalls hat allen im Channel befindlichen Usern Bescheid gegeben zu werden und das Mikrofon über Discord gemutet zu werden. Das Muten über Hardware ist unzulässig. Bei kurzen AFKs ist ein Hardware-Mute zugelassen.

      §10 Stimmverzerrer/Stimmversteller sind verboten.

      §11 Das Erbetteln von Rechten ist zu unterlassen.

      §12 Beleidigungen sind verboten.

      §13 Aufnehmen in den Channeln ist zu unterlassen.

      §14 Musik zu streamen (Ausnahme: Realhunters-eigener Musik-Bot) ist verboten. Verstöße werden bei der GEMA gemeldet und zur Anzeige gebracht. Des Weiteren wird der Streamer gebannt.

      §15 Sollte jemandem die Art der Unterhaltung im Channel nicht passen, sollte dieser den Channel verlassen.


      Die Administration oder von Dieser bevollmächtigte Personen sind zur Aufnahme von Gesprächen zu Beweiszwecken berechtigt.
      Programmierer sind lediglich Compiler zwischen Coffein und Code
      Ein Systemadministrator schläft nicht.... - er Root!

    Bug melden